AGB

Bitte lesen Sie sich die nachfolgenden rechtlich eindeutigen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, da diese die Bedingungen für die Nutzung sämtlicher auf dieser Website angebotenen Leistungen sind. Jegliche Änderungen an diesen AGB werden von mir nicht akzeptiert.
JSK Steuerberatungsgesellschaft mbh, Amselstr. 1, 64732 Bad König
Geschäftsführerin: Steuerberaterin Silvia Kaufer
Telefon: +49 (0)151-462 78179 * E-Mail: info@jsk-steuerberatung.gmbh
Stand 15.09.2022

  • Geltungsbereich, Kundeninformationen – Für alle geschäftlichen Kontakte zwischen JSK Steuerberatungsgesellschaft mbH (nachfolgend Anbieterin) und den Aktivitäten-Teilnehmern (nachfolgend Teilnehmer) gelten ausschließlich die nachstehend aufgeführten Allgemeinen Geschäfts- und Teilnahmebedingungen (AGB) in der jeweils gültigen Fassung. Abweichungen von diesen Bedingungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Mit der Anmeldung zu einer Aktivität werden diese AGBs anerkannt.
  • Aktivitäten – Die Anbieterin bietet folgende Aktivitäten an: Seminare, Coaching, Webinare, Live-Webinare und ähnliche Projekte (nachfolgend Aktivitäten genannt).
  • Preise und Zahlungsmodalitäten – Preise, Details und Konditionen der einzelnen Aktivitäten ergeben sich aus der jeweiligen Beschreibung auf der Webseite. Die Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.  Der Teilnehmer kann im Rahmen des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen.  Ist die Bezahlung auf Rechnung möglich, hat die Zahlung umgehend nach Rechnungserhalt zu erfolgen. Bei allen anderen Zahlweisen ist die Teilnahme- bzw. Buchungsgebühr im Voraus zu entrichten.  Werden Drittveranstalter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z. B. Paypal (https://www.paypal.com/de/), gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.
  • Anmeldung Webinar – Der Teilnehmer kann sich für eine Aktivität online über diese Homepage anmelden. Ist die Aktivität explizit ein LIVE-WEBINAR personenmäßig begrenzt und ausgebucht, ist online keine Anmeldung mehr möglich. Nach Zahlungseingang erhält der Teilnehmer die Rechnung. Nach Zahlungseingang bestätigt die Anbieterin per E-Mail, dass die Buchung abgeschlossen ist. Erst dann kommt ein Vertrag zwischen der Anbieterin und dem Teilnehmer zustande. Nach Zahlungseingang und dessen Bestätigung erhält der Teilnehmer kurz vor Beginn die Zugangsdaten falls notwendig. Die Zugangsdaten werden an die in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse versandt. Der Teilnehmer ist verpflichtet, diese Daten sorgfältig aufzubewahren, nicht an unberechtigte Dritte weiterzugeben und vor deren Zugriff zu schützen. Der Teilnehmer ist ferner verpflichtet, die angegebenen Daten, insbesondere die Kontaktdaten, aktuell zu halten.
  • Stornierung der Aktivität durch den Teilnehmer – Eine kostenfreie Stornierung ist bis 5 Tage vor der Aktivität möglich. Bei einer späteren Stornierung oder einer Nichtteilnahme ist die Rückerstattung der bereits gezahlten Teilnahmegebühr ausgeschlossen. Es gilt der Zeitpunkt, wann die Stornierung bei der Anbieterin eingegangen ist. Die Stornierung bedarf der Schriftform.
  • Umbuchung auf Ersatzteilnehmer – Bei einer verhinderten Teilnahme ist die Umbuchung auf einen Ersatzteilnehmer – für diese gebuchte Aktivität – jederzeit möglich. Die Daten des Ersatzteilnehmer sind bis spätestens 1 Stunde vor Beginn der Aktivität der Anbieterin mitzuteilen.
  • Stornierung oder Änderung der Aktivität durch die Anbieterin – Die Anbieterin kann jederzeit – ohne Angaben von Gründen – die Aktivität absagen oder den Dozenten wechseln. Die Absage erfolgt an die in der Anmeldung genannten E-Mail-Adresse. Bereits erhaltene Teilnahmegebühren erstattet die Anbieterin unverzüglich zurück. Weitere Schadenersatzansprüche des Teilnehmers können nicht geltend gemacht werden.
  • Anmeldung zur persönlichen Gründungsberatung – Der Teilnehmer kann sich für eine Gründungsberatung online über diese Homepage anmelden. Nach Zahlungseingang erhält der Teilnehmer die Rechnung. Nach Zahlungseingang bestätigt die Anbieterin per E-Mail, dass die Buchung abgeschlossen ist. Erst dann kommt ein Vertrag zwischen der Anbieterin und dem Teilnehmer zustande. Nach Zahlungseingang und dessen Bestätigung erhält der Teilnehmer den Link zum Video. Für das persönliche Gespräch per Videokonferenz erhält der Teilnehmer kurz vor Beginn die Zugangsdaten falls notwendig. Die Zugangsdaten werden an die in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse versandt. Der Teilnehmer ist verpflichtet, diese Daten sorgfältig aufzubewahren, nicht an unberechtigte Dritte weiterzugeben und vor deren Zugriff zu schützen. Der Teilnehmer ist ferner verpflichtet, die angegebenen Daten, insbesondere die Kontaktdaten, aktuell zu halten.
  • Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an einer Videokonferenz – Bei der Teilnahme an einem Webinar oder Videokonferenz ist jeder Teilnehmer verpflichtet, die Mindestvoraussetzungen (Internet-Verbindung, aktuelle Browserversion, ggf. das Herunterladen eines Programms der Webinar-Plattform, Lautsprecher oder Headset) zu erfüllen und vor dem Webinar zu testen. Der Ausfall der vom Teilnehmer zu verantwortenden technischen Voraussetzungen entbindet diesen nicht von der vertraglichen Zahlungspflicht. Soweit ein Teilnehmer während eines Webinars keine technischen Probleme mitteilt und die Aufzeichnung seitens der Anbieterin solche Meldungen auch nicht erkennen lässt, gilt die Teilnahme als erfolgt. Sofern Aufzeichnungen und Videokurse als verfügbar angeboten werden, weist die Anbieterin darauf hin, dass sich Ausfälle zum Beispiel durch Wartungsarbeiten oder höhere Gewalt ergeben können. Sollte das Webinar aus technischen oder sonstigen Gründen seitens der Anbieterin bei Beginn oder während der Durchführung nicht oder nicht ordnungsgemäß zustande kommen, kann die Anbieterin einen Ersatztermin anbieten. Der Teilnehmer kann den Ersatztermin annehmen oder die Rückzahlung der bereits geleisteten Teilnehmergebühr verlangen.
  • Urheberrecht – Der Inhalt aller Aktivitäten sowie alle Materialien (Webinar-Unterlagen, zur Verfügung gestellte Aufzeichnungen usw.) sind geistiges Eigentum von JSK-Steuerberatung GmbH bzw. Silvia Kaufer und urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ausschließlich durch den angemeldeten Teilnehmer genutzt werden, dem sie zur Verfügung gestellt wurden. Nicht erlaubt sind insbesondere die auch nur teilweise Veröffentlichung, Vervielfältigung, Weitergabe und Bearbeitung sowie die Aufzeichnung einer Veranstaltung in Audio oder Video bzw. durch Screenshots. Jeder Missbrauch kann rechtlich verfolgt werden. Der Teilnehmer verpflichtet sich, die Urheberrechte zu wahren und die Live-Webinare/Videokurse nur im Rahmen der vertraglichen Vereinbarung zum eigenen Gebrauch individuell zu nutzen.
  • Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher 
    Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
    Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (JSK Steuerberatungsgesellschaft mbH, Amselstr. 1, 64732 Bad König Tel.: +49 (0)151-462 78179 – E-Mail: info@jsk-steuerberatung.gmbh) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
    Folgen des Widerrufs
    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.Muster-Widerrufsformular
    (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
    – An: JSK Steuerberatungsgesellschaft mbH, Amselstr. 1, 64732 Bad König – E-Mail: info@jsk-steuerberatung.gmbh
    – Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:
    – Dienstleistung: ______________
    – Bestellt am: ________________ Bestell-Nummer: ___________________
    – Name des/der Verbraucher(s)
    – Anschrift des/der Verbraucher(s)
    – Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
    – Datum
    —————————————
    (*) Unzutreffendes streichen.
    Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
    Für LIVE-WEBINARE mit einer begrenzten Teilnehmerzahl oder bei einer persönlichen Beratung mit Video ist der Widerruf ausgeschlossen.
    Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung des Vertrages erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht mit Beginn der Vertragserfüllung unsererseits verlieren. Wir weisen darauf hin, dass wir den Vertragsschluss von der vorgenannten Zustimmung und Bestätigung abhängig machen können.
  • Haftungsausschluss – Für Unfälle betreffend alle Aktivitäten wird keine Haftung übernommen. Dieser Haftungsausschluss bezieht sich auf den Teilnehmer selbst, als auch auf zusätzliche dem Teilnehmer beiwohnende Personen. Die Teilnahme an allen Aktivitäten erfolgt freiwillig und eigenverantwortlich. Ansprüche des Teilnehmers auf Schadensersatz gleich welchen Rechtsgrundes sind ausgeschlossen.
  • Schlussbestimmungen – Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen der Anbieterin und dem Teilnehmer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und den Bestand des Vertrages insgesamt nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt, soweit nicht dispositives Gesetzesrecht zur Anwendung kommt eine Regelung, die in ihrem wirtschaftlichen Gehalt der unwirksamen am nächsten kommt. Entsprechendes gilt im Falle einer Lücke. Es gilt ausschließlich die Textform. Mündliche Nebenabreden werden nicht geschlossen. Schriftliche Ergänzungen und/oder Streichungen innerhalb der AGB und der Anmeldung sind grundsätzlich unwirksam. Vorbehalte in Anmeldungen sind unwirksam.
  • Salvatorische Klausel- Die Vertragssprache ist Deutsch. Sollte eine der vorgenannten Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll diejenige Ersatzregelung treten, die dem Zweck und insbesondere dem wirtschaftlichen Erfolg der gewollten Regelung am nächsten kommt.
  • EU Streitschlichtungsplattform – Beschwerdeverfahren – Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir zwar nicht verpflichtet, aber dennoch bereit an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.
  • Sonstiges – Der Teilnehmer kann jederzeit seine Zustimmung zur Erhebung und Speicherung seiner  personenbezogenen Daten durch die Anbieterin widerrufen. Bei Bedarf bitte eine E-Mail an info@jsk-steuerberatung.gmbh senden.
  • Fragen, Anregungen, Beschwerden – Für weitergehende Fragen zu den Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung von  persönlichen Daten, kann sich der Teilnehmer direkt an die Anbieterin Silvia Kaufer wenden. Sie steht den Teilnehmern auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
    Silvia Kaufer – Tel.: +49 (0)151-462 78179
    E-Mail: info@jsk-steuerberatung.gmbh